Traumahilfe ermöglichen.
Weltweit!

Publikationen

The importance of addressing the global problem of psychological trauma can hardly be overestimated. Psychological traumas are emotionally painful and distressing experiences that may overwhelm an individual’s ability to cope (van der Kolk, 2005). Furthermore, psychological trauma darkens and scars...

mehr erfahren

In der Öffentlichkeitsarbeit von TraumaAid stellen wir unser in den letzten drei Jahren neu entwickeltes Konzept für die Ausbildung von Sozialarbeiter*innen, potentiellen Sponsoren und Interessent*innen mit diesem Text zur Vorstellung und als Diskussionsgrundlage dar:

mehr erfahren

Liebe LeserInnen,

• entwerfen Sie zunächst mit Ihrem Kind ein Bild einer besonders positiven Eigenschaft (Ressource)

• viele Kinder finden mit ihren Eltern zusammen mehrere Eigenschaften auf Anhieb - deswegen haben wir das Beispiel eines Baumes mit einer tollen Krone und einem dicken Stamm...

mehr erfahren

[Quelle nur auf Englisch verfügbar]

High numbers of children and adolescents in South-East Asia are traumatized by either natural disasters or human-made violence. Addressing traumatic sequelae in local populations with empirically based trauma treatments is challenged by the insufficiency...

mehr erfahren

TPSS+ (Trauma-focused Psycho-Social Support plus Elements of EMDR / formerly knows as ROTATE) is a short-term resource-based trauma therapy approach that is especially suitable for clients with complex trauma conditions, i.e. posttraumatic stress disorder (PTSD) and comorbid conditions. It can be...

mehr erfahren

EMDR wurde 1989 von Francine Shapiro entdeckt und hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer der effizientesten Methoden zur Bearbeitung emotionaler Blockaden und Trauma-Folgestörungen entwickelt – für Letzteres 2006 von der Bundesärztekammer anerkannt. Weitere Einsatzgebiete liegen im Bereich des...

mehr erfahren